science and fiction, Verein für Wissenskultur

Unter dem Namen «science and fiction, Verein für Wissenskultur» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Basel.

«Wissenschaft geht jede*n an.» Der Verein setzt sich dafür ein, junge Menschen zu motivieren, sich bei Themen von Wissenschaft, Forschung und der Vermittlung von Inhalten der Wissenschaften zu engagieren und aktiv daran zu partizipieren. Er leistet damit einen unabhängigen Beitrag an einen qualitätsorientierten, voraussetzungsfreien und für alle verständlichen Dialog zwischen den Wissenschaften, der Kultur und einer interessierten Öffentlichkeit: Fair, offen und nachhaltig. Dieses Ziel verfolgt er insbesondere durch die Entwicklung und Durchführung von kulturellen und gesellschaftlichen Projekten zur Wissenschaftsvermittlung, die nicht gewinnorientiert sind. Der Verein verfolgt keine Selbsthilfezwecke.

Der Verein zählt neben dem Projektteam auch renommierte Botschafterinnen und Botschafter zu seinen Mitgliedern. Diese sind – wie die Veranstalter selbst – in verschiedenen Bereichen von Kultur, Wissenschaft, Jugendarbeit und Medien tätig.

 

Diese Seite ist derzeit in Überarbeitung.

  • Seit seiner Gründung konzentrierte sich der Verein vollständig auf die Organisation des jährlichen Festivals der Wissenschaft, dem Festival science+fiction. Kleinere Veranstaltungen, die der ebenfalls Verein organisiert, sind seither mit dem Jahresthema verbunden. Ein weiteres Projekt zur Wissensvermittlung an junge Leute ist derzeit in Planung. Dazu wird in den nächsten Monaten kommuniziert.
  • Zukünftig soll es auch für Externe, nicht am Festival mitwirkende Personen, möglich sein, dem Verein beizutreten und ihn dadurch ideell zu unterstützen. Angebote für Passiv- und Gönnermitglieder werden noch konzipiert.