5 JAHRE SCIENCE+FICTION

science+fiction feiert dieses Jahr die fünfte Festivalausgabe. Deshalb haben wir uns entschlossen, aus dem mehrtägigen Festival dieses Jahr einen Jubiläumsmonat zu machen! Konkret heisst das: Im kommenden September wird es jeden Mittwochabend und letzten Septemberwochenende Veranstaltungen zum Thema Körper auf dem Klybeckareal geben.

BUILDING BODIES

1.–25. September 2021Klybeckareal, Basel

Der Körper ist Ort ständiger Auseinandersetzung in persönlichen, sozialen, politischen und auch wissenschaftlichen Kontexten. Neue Entwicklungen in der Medizin, den Genderwissenschaften oder den sozialen Medien fordern unsere Gesellschaft heraus, das Verhältnis zum Körper immer neu auszuhandeln. Unser Festival widmet sich deshalb den politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen, die sich rund um den Körper stellen: Wie entstehen Schönheitsideale? Warum geht der weibliche Körper bei der Datenerhebung oft vergessen? Was passiert bei DNA-Veränderung und welche Auswirkungen hat das auf die Bioethik?

 

ALLGEMEINE INFOS ZUM DIESJÄHRIGEN FESTIVAL

Anmeldung für Workshops

Auch dieses Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Forschenden spannende Workshops und Stadtrundgänge (siehe Programm). Für diese Veranstaltungen muss man sich anmelden. Das kannst du hier tun.

Zugänglichkeiten

Wir wollen das Festival möglichst für alle zugänglich machen. Gerade beim diesjährigen Thema ist uns das besonders wichtig. Alle Gespräche werden über Lautsprecher verstärkt, die Filme mit Untertiteln gezeigt. Das Humbug ist rollstuhlgängig und verfügt über eine rollstuhlgängige Toilette. Das neue kino ist aufgrund der räumlichen Situation leider nicht rollstuhlgängig. Gerne darf man uns bei Fragen bezüglich Zugänglichkeiten kontaktieren. Hier gibt es weitere Infos zu den Zulänglichkeiten vom HUMBUG.

Schutzkonzept

Wir erarbeiten unser Schutzkonzept gemeinsam mit den Veranstaltungsorten und passen es an die jeweils aktuellen behördlichen Vorgaben an. Da sich bis im September die Lage noch ändern kann, werden die Massnahmen an dieser Stelle erst Mitte/Ende August kommuniziert.

SCIENCE AND FICTION, VEREIN FÜR WISSENSKULTUR

Der Verein “science and fiction, Verein für Wissenkultur” möchte den Austausch zwischen Forschenden und einer breiten Öffentlichkeit fördern – denn Wissenschaft geht alle an. 

Mit stets neuen Formaten greift “science and fiction” wissenschaftliche Fragestellungen auf, um sie mit dem Publikum zu diskutieren. Der Verein hat den Sitz in Basel und wurde von der Expertin für Wissenskommunikation Corinne Goetschel und dem Filmjournalisten Gabriel Heim gegründet. Gerne stellen wir uns vor: www.scienceandfiction.ch/team