DER JANUAR WIRD TIERISCH!

In Kooperation mit dem neuen kino zeigen wir im Januar die Filmreihe «TIERISCH». Die Filme lassen uns eintauchen in die Lebenswelten von Pinguinen, Hunden, Riesenameisen und – dem wohl bekanntesten Monster – Godzilla.

5. / 6. Januar: “Kongress der Pinguine”
von Hans-Ulrich Schlumpf (1993)
> 5.1: Anschliessende Diskussion mit Prof. Patricia Holm (Universität Basel, Umweltwissenschaften)

12. / 13. Januar: “White Dog
von Samuel Fuller (1982)
> 12.1: Anschliessende Diskussion mit dem Filmexperten Patrick Bühler

19. / 20. Januar: Phase IV
von Paul Bass (1975)

26. / 27. Januar: “Gozilla
von Ishiro Honda (1954)

Weitere Informationen zu den Filmen findest du auf dem Flyer.

Filmstart: 21 Uhr im neuen kino, Klybeckstrasse 247
Eintritt: 8 CHF (Members des neuen kino) / 13 CHF für alle andern

Die Filmreihe wird gefördert durch:

 

Der Countdown läuft...

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

FESTIVAL 2023: 21.–24.9 IM kHAUS

Unser Festival ist im September 2023 zurück! Weitere Infos folgen hier, in unserem Newsletter, auf Instagram und Facebook. #savethedate

PROGRAMMHIGHLIGHTS 2023

  • Januar: science+fiction Filmreihe «Tierisch» @ neues kino, Basel
  • April / Mai: science+fiction goes Baden @ Bagno Popolare, Baden
  • 21.–24. September: Festival science+fiction @ kHaus, Basel

NICHTS VERPASSEN

Du willst auf dem Laufenden bleiben und sofort informiert werden, wenn wir News haben, Details zum nächsten Festival bekanntgeben oder andere Veranstaltungen organisieren?

Von all dem erfährst du an dieser Stelle, via Instagram und Facebook oder über unseren Newsletter:

DAS WAR DIE FÜNFTE AUSGABE

Jetzt wissen wir, dass auch ein Festivalmonat unglaublich schnell vorbei gehen kann… Es war ein ereignisreicher, bunter September mit tollen Bekanntschaften, intensiven Gesprächen und spannenden Erkenntnissen! Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Teilnehmer*innen, Gästen, Gönner*innen und Sponsoren für eure Unterstützung bedanken! Ohne euch gäbe es science+fiction nicht. Merci auch an das wunderbare Team vom HUMBUG und vom neuen kino und DANKE Raphael Hünerfauth für die vielen tollen Einblicke in den BUILDING BODIES-Monat!

SCIENCE AND FICTION, VEREIN FÜR WISSENSKULTUR

Der Verein “science and fiction, Verein für Wissenkultur” möchte den Austausch zwischen Forschenden und einer breiten Öffentlichkeit fördern – denn Wissenschaft geht alle an. 

Mit stets neuen Formaten greift “science and fiction” wissenschaftliche Fragestellungen auf, um sie mit dem Publikum zu diskutieren. Der Verein hat den Sitz in Basel und wurde von der Expertin für Wissenskommunikation Corinne Goetschel und dem Filmjournalisten Gabriel Heim gegründet. Gerne stellen wir uns vor.