UNSER SAISONPROGRAMM!

Dieses Jahr probieren wir mal was Neues: Wir werden auf das jährliche Festival im Mai verzichten und dafür übers Jahr verteilt mehrere Events an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Themen durchführen. Natürlich weiterhin mit dem Anspruch, Wissenschaft und Unterhaltung in kreativen Formaten zusammenzubringen. Die Reihe beginnt am 22. September mit dem Spielabend.

Entscheide Dich – ein erkenntnisreicher Spielabend

Dienstag, 22. September um 19:00 Uhr, Ängel oder Aff, Andreasplatz, in Zusammenarbeit mit dem Spielladen Spielbrett und der Bar Ängel oder Aff

Wie treffen wir Entscheidungen? Wie hängt unsere Entscheidung von dem Verhalten unserer Mitmenschen ab? Wie gehen wir mit Risiken um? Viele Zweige der Wissenschaft nehmen sich diesen Fragen an – und kommen auf unterschiedliche Antworten. Der wissenschaftliche Spielabend geht diesem Phänomen auf den Grund.

Zwei Wissenschaftlerinnen stellen je ein Gesellschaftsspiel vor und erklären uns ihre Forschung:

  • MARIELA JAFFÉ ist Sozialpsychologin und erforscht, wie Menschen ticken, wenn sie für andere entscheiden müssen.
  • JANA JARECKI ist Wirtschaftspsychologin und erforscht unseren Umgang mit Risiken.

Im anschliessenden Spiel finden wir gemeinsam heraus, wie wir uns in den Spielsituationen verhalten – und ob die Wissenschaftlerinnen mit ihren Thesen richtig liegen oder nicht.

Seid dabei und spielt mit!

Der Spielabend wird unterstützt durch die Gebert Rüf Stiftung

 

Schutzkonzept Spielabend

Contact Tracing

Da die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1.5 Metern während der Veranstaltung nicht durchgehend gewährleistet ist, gibt es ein obligatorisches Contact Tracing. Wer den Event besucht, ist verpflichtet seine Personalien und Kontaktdaten wahrheitsgetreu anzugeben. Diese Daten werden an einem Empfangstisch auf dem Andreasplatz von einem Mitglied von science and fiction aufgenommen und in eine Liste eingetragen. Sollte eine Person, die den Event besucht, innert 10 Tagen positiv auf Sars-CoV2 getestet werden, werden alle Personen auf der Liste kontaktiert. Eine allfällig verordnete Quarantäne ist obligatorisch.

Masken sind fakultativ

Aufgrund des Contact Tracings entfällt ein Maskenobligatorium. Dennoch stellt science and fiction beim Empfangstisch Masken zur Verfügung, die auf Wunsch bezogen werden können.

Desinfektion der Spiele

Spielkarten, Spielsteine, Spielfiguren, Würfel etc., die mehrfach zur Anwendung kommen, werden nach jeder Runde von einer Verantwortlichen Person desinfiziert.

Händedesinfektion

An jedem Spieltisch steht ein Händedesinfektionsmittel zur Verfügung, so dass sich die Spielenden jederzeit die Hände desinfizieren können.

 

DAS FESTIVAL DER WISSENSCHAFTEN

science+fiction garantiert brisante Debatten und eine frische Perspektive auf die aktuelle Forschung – denn Wissenschaft geht alle an.

Das war das Festival 2019: ZEIT

3. bis 5. Mai 2019 im Sommercasino Basel

science+fiction #4

Wer schon einmal in einem Wartezimmer gesessen hat, weiss: Zeit ist nicht nur eine feste physikalische Grösse, sondern auch ein Phänomen der subjektiven Erfahrung. Obwohl wir die Zeit mit Uhren, Kalender und Grammatik objektiviert haben, behalten unser Körper und unser Gedächtnis ihre eigenen Zeitempfindungen. Seit Einstein wissen wir, dass Zeit auch physikalisch relativ ist – die Kunst hat seither nicht aufgehört, sich von dieser Einsicht inspirieren zu lassen.

Wir freuen uns über dein Mitdenken!

Hast du das Festival science+fiction 2019 besucht oder bist du per Zufall auf uns gestossen? So oder so freuen wir uns über deine kurze Rückmeldung. Teile uns deine Meinung über dieses Formular oder per Mail mit: info@scienceandfiction.ch.

Deine Rückmeldung bleibt anonym.

Deine Rückmeldung

4 + 7 =

science and fiction, Verein für Wissenskultur

Der Verein “science and fiction, Verein für Wissenkultur” möchte Jugendliche und junge Erwachsene für Wissenschaft begeistern. Mit stets neuen Formaten setzt er sich für den Dialog zwischen Forschenden und jungen Menschen ein. Der Verein hat den Sitz in Basel und wird von der Expertin für Wissenskommunikation Corinne Goetschel präsidiert, die das Festival science+fiction gemeinsam mit dem vom Filmjournalisten Gabriel Heim initiierte. Gerne stellen wir uns vor: www.scienceandfiction.ch/team