Wir erforschen die Zukunft.

 

Vom 5. bis 7. Mai geht science+fiction, das Festival der Wissenschaft, in die zweite Runde. Diesmal dreht sich alles um die Künstliche Intelligenz. Was oder wer ist sie? Woher kommt sie, und wohin führt sie uns?

 

Unsere Welt wird immer komplizierter. Neue Technologien fliessen in jedes noch so kleine Detail unseres Lebens ein. Wir Menschen verstehen nur noch Bruchteile von dem, was uns umgibt – wer weiss schon, wie ein Prozessor funktioniert, oder nur die eigene Waschmaschine?

 

Das neue Festivalformat

Wir haben uns eine Gegenaktion hin zu einer Wissensgesellschaft zum Ziel gesetzt. Auch aktuelle Themen mit komplizierten Zusammenhängen sind gar nicht schwierig zu verstehen, wird erst ein niederschwelliger und attraktiver Zugang geschaffen.

 

Am Festival science+fiction kreieren wir den packenden Zugang zu Themen, die für unsere Zukunft immer wichtiger sein werden. Wir laden kontroverse Forscherinnen, Kulturschaffende und andere Experten ein, die dir ihr Wissen packend erzählen. Wir stellen viele Fragen und laden auch dich ein, dich mit interaktiven Angeboten auszutoben.

 

Menschen, Maschinen und alles, was dazwischen entsteht

2016 beschäftigten wir uns mit unserer Nahrung – von neuster Gentechnologie bis zu den Heilkräften der Muttermilch diskutierten wir wichtige Entwicklungen aus der Forschung. 2017 werden wir das Thema künstliche Intelligenz so verpacken, dass insbesondere junge Menschen wie wir, unabhängig vom individuellen Bildungshintergrund, in das Thema eintauchen können.

 

Derzeit erarbeiten wir das neue interaktive Programm, sind im Kontakt mit genialen Wissenschaftlern und Künstlerinnen, Institutionen und Projekten.

 

Wir freuen uns, dich spätestens im Mai 2017 wieder zu sehen!

Kontakt

Helfer werden

Medien / Download

Newsletter